Search

Rss Posts

Rss Comments

Login

 

NZZ: Schwarm-Finanzierung noch in den Kinderschuhen

Mar 24

Trotz explosivem Wachstum ist Crowdfunding in der Schweiz noch ein kleines Phänomen. Für einen kommerziellen Erfolg ausschlaggebend ist, dass das «Spenden»-Image abgelegt wird.

In den kotierten Märkten werde kaum mehr eine Mehrrendite generiert, sagte Denes Ban, Geschäftsführer von Our Crowd, bei der Präsentation der israelischen Crowdfunding-Plattform in Zürich. Das Modell des Börsengangs laufe aus. So zögen die US-Gesellschaften Uber und Airbnb einen solchen gar nicht erst in Betracht, erklärte Ban und fügte hinzu, dass erstere Firma bereits mit 60 Mrd. $ bewertet werde. Viel Geld, so die Botschaft, verdiene man dagegen mit Investitionen in junge Unternehmen. Dazu benötigt ein Investor aber Beziehungen und ein grosses Startkapital, um als Risikokapitalgeber in entsprechenden Fonds zu investieren.

Zum Artikel

Crowdfunding: Mehr als nur Geld sammeln

Feb 01

logo_handelszeitung315

Der Schweizer Kosmetikhersteller Aquapresén aus Sevelen SG bei Vaduz will wachsen: 2012 gegründet, konnte die kleine Firma im vergangenen Jahr bereits rund 1 Million Schweizer Franken umsetzen. Neben den Kernmärkten Schweiz und Deutschland erschliesst Gründer und Chef Michael Keil derzeit Absatzmärkte für seine Produkte in Florida und Japan, zudem will er seine Cremes und Lotions künftig über eine eigene Teleshopping-Sendung verkaufen.

Das dafür benötigte Kapital will der Unternehmer über das sogenannte Crowdinvesting einsammeln, bei dem sich viele Kleinanleger mit überschaubaren Beträgen übers Internet an Firmen beteiligen. «Für uns ist das eine Chance, ganz neue Investorenkreise an­zusprechen», sagt Keil, der seine Firma ­bislang vollständig mit eigenem Kapital ­finanziert hat.

Zum Artikel

Why equity crowdfunding sites are really like VCs

Jan 18

bigstock-crowd-funding-crowdfunding-or-42061870-588x504

This blogpost is the first part of a 3-part series I am writing on equity crowdfunding. Working for a VC firm, you cannot miss equity crowdfunding nowadays. There has been a lot of articles, studies and posts about this phenomenon, which tried to predict how it will affect venture financing as a whole from both the startups’ and the venture capital firms’ sides. In this series, I will try to contribute to these materials by grasping the question from an other side: from the side of the crowdfunding sites’ and the VC firms’ business models.

  1. I will first introduce equity crowdfunding to you and show you the most important elements of the previously mentioned two business models.
  2. In the second post, I will present in detail the importance of each element based on two hypothetical firms.
  3. In the third post, I will make my predictions about the future of equity crowdfunding and the possible evolution of its business model.

Let’s get the party started.

Read the full blog post here

Crowdfunding during holidays

Jan 18

Santa-300x200

Now that the biggest and merriest holidays of the year are finally behind us, we are already well into 2016! Some have already delved into their new year’s list of resolutions about going to the fitness, being more charitable and reading more, others are still sobering up. And some are probably trying to multitask and both achieve their resolutions and sober up at the same time.

And those of us that are into or around crowdfunding – we’re slowly waking up from our slumber! Why is that so however, if the spring is not yet here? Or, to ask a question that actually makes sense:

Why does crowdfunding sleep during the holidays in the first place?

Sure, crowdfunding is cool and awesome like a teddy bear, but…

Read the full blog post here

SEC approves equity crowdfunding for non-accredited investors!

Nov 01

Forbes-Logo_registered

The SEC just voted on and passed rules to implement Title III of the JOBS Act, bringing non-accredited investors into the fold for equity crowdfunding.

This sets the stage for equity crowdfunding to continue its exponential growth over the next 3-5 years, on top of the existing market for accredited investors.

Crowdfunding was already expected to surpass VC in 2016 at $34B a year in total crowdfunding online, across all types of crowdfunding. By bringing in a new class of investors with Title III, we can expect further growth of the equity market as venture capital continues to move online.

The public has been waiting on Title III equity crowdfunding for three and a half years now, as the SEC continuously stalled in finalizing rules to allow non-accredited investors to come into the market and invest in startups under Title III.

Read the full article here

Seedrs, KissKissBankBank Partner with ING on Crowdfunding “Fast Track”

Oct 15

ING-Seedrs-KissKissBankBank

 

ING Belgium has formed a partnership with two leading crowdfunding platforms.  Seedrs, based in the UK, andKissKissBankBank, based in France, will power a fast-track process for clients looking to raise capital.  In recognition of the fact that bank loans are not optimal for entrepreneurs and early stage companies, ING will now offer equity crowdfunding on Seedrs and rewards based crowdfunding on KissKissBankBank. This will allow SMEs to diversify sources of funding while engaging a much broader audience.

Read the full article here

Crowdfunding Industry Overtakes Venture Capital and Angel Investing

Jul 17

bigstock-crowd-funding-crowdfunding-or-42061870-588x504

By 2016 the crowdfunding industry is on track to account for more funding than venture capital, according to research firm Massolution’s annual report. With an estimated market value of $34 billion in 2015, crowdfunding has come a long way since its valuation of $880 million in 2010.

In comparison, the VC industry invests an average of $30 billion each year. Meanwhile the crowdfunding industry is doubling or more, every year, and is spread across several types of funding models including rewards, donation, equity, and debt/lending. In particlar, equity crowdfunding – now being legalised in the US – holds huge disruptive potential.

Read the full article here

Will Asia see the next crowdfunding gold rush?

Jun 24

102779455-GettyImages-470436046.530x298

As businesses seek out new ways to raise money, venture capitalists could start to fund some early stage businesses through crowdsourcing rather than relying on institutional investors, according to the latest research.

“The percentage of early stage seed deals funded by crowdfunding is growing, and is beginning to cannibalize the volume of these deals funded by venture capital firms in Europe,” said Robert Wardrop, executive director at Cambridge University’s Cambridge Centre for Alternative Finance in the UK.

Crowdfunding for lending represents about 80 percent of the total market in Europe, Wardrop said. But Asia is still ripe for development with demand for alternative financing for entrepreneurial innovation in sophisticated regions like Indonesia, Japan, Singapore, and Thailand growing in a move to remain competitive with China.

Read the full article

Drei innovative online Plattformen spannen zusammen

Jun 12

c-crowd symbol

Interview mit Dominic Lüthi (DL), Inhaber VRMandat.com, Philipp Steinberger (PS), Mitbegründer von c-crowd.com und Stephan Zwygart (SZ), Inhaber SwissjobTV AG.

Bezüglich der Finanzierung der swissjobTV AG haben drei Unternehmer – jeder mit seiner eigenen, innovativen Plattform – zusammen gefunden. Ziel ist es, nicht nur den Finanzierungsprozess der SwissjobTV erfolgreich abzuschliessen, sondern auch von den durch die Kombination der einzelnen Plattformen gewonnenen Synergien längerfristig profitieren zu können. Die dabei gefundenen Erkenntnisse und Möglichkeiten sollen in Zukunft auch anderen Unternehmern zur Verfügung gestellt werden.

Basierend auf ihrer eigenen Erfahrung haben die drei Firmengründer sowohl die Herausforderungen eines Startups als auch mögliche Strategien für dessen Entwicklung herausgearbeitet und zu Ihren jeweiligen Bereichen neue Lösungsansätze entworfen.

Die Firma swissjobTV AG bietet ihren Kunden innovative Lösungen im Bereich HR-Marketing. Um die weitere Entwicklung des Unternehmens zu finanzieren, hat die swissjobTV beschlossen sich Drittinvestoren zu öffnen. Die Idee das Bewegtbild in den Rekrutierungsprozess zu integrieren, hat nicht nur die HR-Experten begeistert, sondern auch Jobsuchende wie z. B. Personen mit einem persönlichen Profil auf einer Plattform. Um diesen Jobsuchenden sowie HR-Experten die Möglichkeit zu geben, sich an diesem spannenden Startup zu beteiligen, hat sich der VR entschieden, die potentiellen Investoren über die c-crowd Plattform anzusprechen und zu finden.

Die c-crowd AG ist eine innovative Online-Plattform, welche Unternehmer und Investoren effizient zusammenführt. Schweizer Aktiengesellschaften steht mit CrowdInvesting eine alternative Finanzierungsmöglichkeit zur Verfügung. Auf dem Marktplatz der Plattform präsentieren sich Schweizer und Internationale Unternehmer, die ihren Kapitalbedarf nicht durch CrowdInvesting decken wollen.

Parallel zur CrowdInvesting-Kampagne wurde im Verwaltungsrat der swissjobTV AG entschieden, den bestehenden Verwaltungsrat um ein zusätzliches Mitglied zu erweitern. Um das bestehende VR-Gremium mit der bestmöglichen aussenstehenden Person zu ergänzen, wurde zuerst ein diesbezügliches Anforderungsprofil erstellt. Mit diesem hat die swissjobTV AG-Leitung im Anschluss auf der Online-Vermittlungsplattform VRMandat.com nach einem geeigneten Kandidaten gesucht. Sowohl bei der Investorensuche wie auch beim Finden des neuen VR-Mitglieds konnten damit erste Erfolge verzeichnet werden.

Im nachfolgenden Kurzinterview schildern die drei Unternehmer wie sie die Zusammenarbeit erlebt haben und wie ihre dadurch gewonnenen Erkenntnisse und Möglichkeiten anderen Unternehmern weiterhelfen können.

  

Was macht die Zusammenarbeit eurer drei Plattformen so speziell?

PS: Unsere Dreieckbeziehung wird charakterisiert durch Innovation und Dynamik. Wir versuchen alle drei bestehenden Geschäftsmodelle mit einem modernen Ansatz zu ergänzen und somit allen Beteiligten neue Türen zu öffnen, welche bis anhin geschlossen waren.

DL: Ich finde es spannend, dass wir uns alle selber noch in der Startup-Phase befinden, uns aber mit unseren Dienstleistungen bei wichtigen nächsten Schritten unterstützen können.

SZ: Jede Plattform hat etwas zu bieten, das die anderen einen Schritt weiterbringt. Dadurch sind alle drei Plattformen am Erfolg der anderen interessiert und unterstützen sich so gegenseitig.

 

Wie profitieren die einzelnen Unternehmen von dieser gemeinsamen Dynamik?

SZ: Gerade Startups und junge Firmen die schnell wachsen wollen haben oft ähnliche Herausforderungen zu bewältigen, insbesondere bei folgenden Themen:

  • Rekrutierung des geeigneten Personals
  • Ideale und komplementäre Besetzung des Verwaltungsrates
  • Finanzierung des Unternehmens für ein langfristiges Wachstum

Bei diesen drei zentralen Themen können wir einem Unternehmen weiterhelfen, indem wir ihm innovative Lösungsansätze sowie Wissen aus Erfahrung in den jeweiligen Bereichen anbieten können – entweder als einzelne Plattform, aber noch stärker in der Kombination.

PS: Weil alle drei Plattform in erster Linie online präsent sind, können die oben erwähnten Lösungen durch die jeweiligen sozialen Medien-Netzwerke verstärkt werden, was wiederum eine gesteigerte Dynamik mit sich bringt und somit den innovativen Ansatz fördert.

DL: Diese Triage ist eine Chance sowohl für Startups als auch für alle KMUs, welche mittelfristig stark wachsen wollen. Die Kapitalerhöhung (und damit einhergehende Expansion) kann mittels Crowdfunding über c-crowd durchgeführt werden. Die Diversifikation oder Erweiterung vom Verwaltungsrat kann mittels der Spezialisten-Datenbank von VRMandat.com geschehen. Mittels neu erstellten Bewegtbildern von der Plattform swissjobTV kann die Mitarbeitersuche optimiert werden.

 

Inwiefern unterstützen sich die einzelnen Unternehmen?

SZ: Ich denke das Zauberwort ist in der Tat die Dynamik. Die Firma swissjobTV AG bringt Dynamik in den Rekrutierungsprozess. Die Kommunikation zwischen Arbeitgeber und potentiellen KandidatInnen wird durch Videos nicht nur aufgewertet sondern auch emotionalisiert. Dadurch erhalten beide Seiten schon in einer frühen Prozess-Phase ein Vielfaches mehr an Informationen als mit dem traditionellen Modell von statischem Text und Bild, also die klassischen, geschriebenen Stellenausschreibung bzw. dem CV mit Foto.

Die Suche eines neuen Mitglieds für den Verwaltungsrat ist ebenfalls Teil des Rekrutierungsprozesses. Die Plattform VRMandat.com kann vom Angebot und dem Know-how der swissjobTV AG profitieren, indem sich die Firmen auf der Plattform ebenfalls in einem Clip präsentieren bzw. ihr bestehendes Team in einem Clip vorstellen. Im Profil steht was sie können und bieten, im Clip zeigen sie wer sie sind.

Video ist ein genauso wichtiger Bestandteil einer Crowd-Investing-Kampagne. Mit diesem Medium lernt der potenzielle Investor das Gründerteam besser kennen und kann sich somit ein besseres Bild über die Investitionsmöglichkeiten machen. Dies erhöht die Chance einer erfolgreichen Finanzierung der Kampagne. Davon profitiert die Plattform c-crowd.com.

PS: Genauso schliesst sich der Kreis unserer Zusammenarbeit. Wir unterstützen das kapitalsuchende Unternehmen – swissjobTV – sowie potenzielle Investoren mit Hilfe unserer Plattform. Indem sich die erfolgreich finanzierten Unternehmen verpflichten binnen sechs Monaten einen unabhängigen Verwaltungsrat via VRmandat.com zu rekrutieren, fördern wir wiederum das Vertrauen der Investoren und steigern dadurch die Attraktivität der Investitionsmöglichkeit. ,

DL: Unser Ziel ist das einfache und kostenschonende Ergänzen oder Erweitern von VR-Gremien für KMUs und Startups. Die Firma swissjobTV AG ist momentan in einer wichtigen Phase der Strategieumsetzung und Finanzierung. Aus diesem Grund wird die Erweiterung des Verwaltungsrates mit einer passenden, unabhängigen Person nicht nur für zusätzliche Management-Kompetenz im VR sorgen, sondern auch ein positives Signal auf die Stakeholders wie z.B. die neuen Investoren haben.

 

Wie könnt Ihr andere Unternehmern unterstützen?

PS: Als Crowdfunding Plattform unterstützen wir die Projekte in erster Linie mit einem schlanken Prozess sowie einem effizienten Tool mit welchem man Investoren ansprechen und deren Interesse abholen kann. Um ein Projekt aussagekräftiger zu machen sowie um dessen Verwaltungsrat zu verstärken spielt das Bewegtbild und der Zugang zu geeigneten VR’s eine sehr wichtige Rolle. In dieser Kombination sehe ich den Charme eines gemeinsamen Auftrittes unserer 3 Plattformen.

DL: VRMandat.com leistet mit seinem neuartigen Geschäftsmodell bei KMUs und Startups einen Beitrag zur optimalen Besetzung des Verwaltungsrates. Die Auswahl treffen die Kunden selbst, rasch, unkompliziert und zu sehr vorteilhaften Bedingungen.

SZ: Indem wir dem Unternehmen zu einem dynamischeren Auftritt verhelfen. Das Management und das Team präsentieren sich in einem kurzen Videoporträt und offene Arbeitsstellen sind in einem Stellenvideo punlziert(?). Dadurch wird der gesamte Auftritt vom Unternehmen dynamischer und wirkt innovativer.

 

Kontaktdetails:

c-crowd AG: Philipp Steinberger, ps@c-crowd.com, Tel. +41 43 300 8020

swissjobTV AG: Stephan Zwygart, szwygart@swissjobtv.ch, Tel. +41 43 333 5044

VRMandat.com: Dominic Lüthi, luethi@vrmandat.com, Tel. +41 79 303 3369

Cashboard kauft Crowd-Investoren heraus

May 22

gruenderszene_290x33

Ungewöhnlicher Schritt: Das von der Crowd finanzierte Startup Cashboard bietet seinen Investoren einen Buy-out an. Das Geld dafür kommt von prominenten VCs.

Im November 2012 schaffte Refined Investment für seine Trading-Plattform den Europarekord im Crowdfunding: 100.000 Euro kamen in 53 Minuten zusammen. Wenige Monate später gab es noch einmal 350.000 Euro, damals wurden neun Stunden benötigt, auch das zu der Zeit ein Rekordwert.

Inzwischen hat das 2010 gegründete Fintech-Startup seine Strategie geändert – das Anlageportal Cashboard, das im vergangenem Sommer zusätzlich zur Trading-Plattform gestartet wurde, steht nun im Fokus. Das spiegelt sich in einer Änderung des Unternehmensnamens wieder, der seit Mitte April offiziell Cashboard GmbH lautet. Und: Das Startup bietet seinen Crowd-Investoren an, ihre Anteile wieder zu verkaufen.

Den ganzen Artikel lesen

 

Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /home/httpd/vhosts/c-crowd.com/subdomains/crowdfunding/httpdocs/wp-content/plugins/vsf-simple-stats/vsf_simple_stats_shutdown.php on line 17

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /home/httpd/vhosts/c-crowd.com/subdomains/crowdfunding/httpdocs/wp-content/plugins/vsf-simple-stats/vsf_simple_stats_shutdown.php on line 17

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/httpd/vhosts/c-crowd.com/subdomains/crowdfunding/httpdocs/wp-content/plugins/vsf-simple-stats/vsf_simple_stats_shutdown.php on line 17

Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /home/httpd/vhosts/c-crowd.com/subdomains/crowdfunding/httpdocs/wp-content/plugins/vsf-simple-stats/vsf_simple_stats_shutdown.php on line 45

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /home/httpd/vhosts/c-crowd.com/subdomains/crowdfunding/httpdocs/wp-content/plugins/vsf-simple-stats/vsf_simple_stats_shutdown.php on line 45

Warning: mysql_query(): Access denied for user ''@'localhost' (using password: NO) in /home/httpd/vhosts/c-crowd.com/subdomains/crowdfunding/httpdocs/wp-content/plugins/vsf-simple-stats/vsf_simple_stats_shutdown.php on line 47

Warning: mysql_query(): A link to the server could not be established in /home/httpd/vhosts/c-crowd.com/subdomains/crowdfunding/httpdocs/wp-content/plugins/vsf-simple-stats/vsf_simple_stats_shutdown.php on line 47

Warning: mysql_fetch_row() expects parameter 1 to be resource, boolean given in /home/httpd/vhosts/c-crowd.com/subdomains/crowdfunding/httpdocs/wp-content/plugins/vsf-simple-stats/vsf_simple_stats_shutdown.php on line 47